Sprachaustausch mit Mark T. Sheehan High School & James H. Moran Middle School, Wallingford/Connecticut, USA

Im Schuljahr 2014/15 startete der erste Sprachaustausch der Stufe 8 des Franziskus Gymnasiums mit zwei amerikanischen Schulen im Bundesstaat Connecticut.

Der zweiwöchige Sprachaustausch ist im zweijährigen Turnus festgelegt. Die beiden amerikanischen Partnerschulen, die Mark T. Sheehan High School und die James H. Moran Middle School, liegen beide in Wallingford, Connecticut und bieten aufgrund ihrer Einteilung in "middle school" (Klasse 5-8) und "high school" (Klasse 9-12) optimale Bedingungen für die Teilnehmer, die alle zwei Jahre aus Interessenten unserer 8. und 9. Klassen zusammen gesetzt werden. Jedes zweite Jahr haben die Schüler die Möglichkeit, die USA zu besuchen, ebenso wie jedes andere zweite Jahr die amerikanischen Schüler Deutschland besuchen. Die Anzahl und Auswahl der Teilnehmer unterliegt dabei auch der Nachfrage von amerikanischer Seite.

Die äußerst attraktive geographische Lage Wallingfords, mit jeweils nur zwei Fahrstunden nach New York bzw. Boston, ermöglicht auch eine Vielzahl von landeskundlichen Erfahrungen. Im Rahmen des Sprachaustauschs werden die Franziskus Schüler in Gastfamilien untergebracht und besuchen mit ihren jeweiligen Austauschschülern den Schulunterricht. Nachmittags finden gemeinsame Aktivitäten statt.

Seit 2015 verbinden das Franziskus Gymnasium und die Mark T. Sheehan eine eingetragene Partnerschaft im Rahmen des German American Exchange Programs (GAPP). Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) und das Auswärtige Amt unterstützen und fördern hierbei Schulpartnerschaften und Austauschbegegnungen von Schülergruppen. Weitere Informationen zu GAPP sind unter www.kmk-pad.org/programme/german-american-partnership-program-gapp.html zu finden.

Eine weitere Möglichkeit, die sich einzelnen Schülerinnen und Schüler, die für den Gruppenaustausch ausgewählt wurden, eröffnet, ist die Teilnahme an einem halbjährigen individuellen Auslandsaufenthalt im Rahmen des GAPP, sofern die Anforderungen erfüllt werden.

Impressionen

Begrüßung unserer Austauschschüler im Jahr 2017

Die ersten Teilnehmer im Interview