Franziskus Gymnasium > Schulleben > Aktuelles > Details 

Details zur Veranstaltung

17.09.2018

Der Blick auf das neue Positive

Franziskus Gymnasium begrüßt die neuen Fünftklässler mit einer fröhlichen Einschulungsfeier.

Offen, aufmunternd und fröhlich hieß die Schulgemeinschaft des Franziskus Gymnasiums jetzt ihre neuen Fünftklässler willkommen. Erwartungsvoll und auch ein bisschen aufgeregt saßen die „Neulinge“ Schulter an Schulter mit ihren Familien, Verwandten und Freunden im großen Schulfoyer und lauschten der Begrüßungsrede des Schulleiters Harald Ocker. „Jetzt lernt ihr viele neue Menschen kennen, neue Mitschüler und Lehrer. „Wir haben es ein Stück weit selbst in der Hand, wie die Menschen uns entgegentreten“, erläuterte Ocker, indem er eine inspirierende Geschichte aus dem Urlaub erzählte. Dabei wies er auf den Einfluss der eigenen Einstellung und des Verhaltens gegenüber anderen hin und auf das, was man sieht und sehen will. „Lenkt euren Blick auf das neue Positive.“

Redegewandte humorvolle und zugleich tiefgründige Willkommensworte hatte Schülersprecher Robin Kucher parat. „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“ (Demokrit), „doch Angst vor diesem Neuanfang braucht ihr nicht haben“, ermunterte er die Fünfer. Gemäß der Lebensweisheit des griechischen Philosophen Aristoteles „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“, meinte Kucher: „nehmt die Segel und setzt sie so, wie ihr sie braucht. Lasst euch auf eurem Kurs Richtung Abitur nicht einengen, sondern entfaltet eure Talente und bringt sie ein.“ Mit einem schwungvollen Früchte-Kanon begeisterte Musiklehrer Ralf Löwe und der Schülerchor die zahlreichen Anwesenden und animierte alle zum heiteren Mitmachen.

Die enge Verbundenheit des Gmünder Klosters der Franziskanerinnen der Ewigen Anbetung mit dem Franziskus Gymnasium brachten die beiden Ordensfrauen Schwester Eleonore und Schwester Claudia zum Ausdruck. Im „Raum der Stille“ sprachen die Ordensfrauen jedem neuen Schulkind den Segen Gottes zu und wünschten allen viel Erfolg. (rui)