Franziskus Gymnasium > Schulleben > Aktuelles > Details 

Details zur Veranstaltung

05.11.2019

Berufspraktiker teilen ihre Erfahrungen

Berufsbörse für die Zehntklässler des Franziskus Gymnasiums Mutlangen bietet Informationen und Orientierung

Fast 40 Experten boten den Zehntklässlern des Franziskus Gymnasiums im Rahmen einer Berufsbörse aufschlussreiche Einblicke in verschiedenste Berufe und berufliche Werdegänge. Gleichzeitig hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, bereits erste Kontakte zu knüpfen. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine so große Zahl an Referenten begrüßen dürfen, die bereit sind, über ihre Ausbildungs- und Berufswege sowie ihren Arbeitsalltag zu erzählen“, äußerten Schulleiter Harald Ocker und Waldemar Czapka als BOGY-Beauftragter in ihren Begrüßungsreden. Dabei betonten sie den zentralen Charakter der Berufsbörse in der Reihe von Angeboten zur Berufsorientierung am Franziskus Gymnasium.

In drei Gesprächsrunden bei angenehmer Atmosphäre konnten die Schülerinnen und Schüler mit den Referenten in einen wertvollen Austausch treten, der so manchem Jugendlichen den Blick für bislang kaum bekannte Berufsfelder öffnete. Das direkte Gespräch mit den Experten begünstigte auch interessierte Rückfragen beispielsweise zu Sonnen- und Schattenseiten unterschiedlicher Berufe, persönlichen Voraussetzungen oder zu den konkreten Wegen in die aktuelle Position der auskunftsfreudigen Berufspraktiker. Dabei profitierten die Schülerinnen und Schüler von einem bemerkenswert breiten Informationsangebot, das eine Fülle von Bereichen abdeckte: von  Jura, Medizin, Pharmazie über Chemie, Informatik, Wirtschaft/Finanzen, Architektur bis hin zu Ingenieurs- und Forstwesen, Pädagogik, Pflege und Verwaltung.

Zum Dank für die hilfreichen Informationen und Ratschläge bekamen die Referenten nach den Schlussworten der Jugendlichen  eine Sonnenblume überreicht.