Franziskus Gymnasium > Schulleben > Aktuelles > Details 

Details zur Veranstaltung

23.05.2022

Bundespreis beim 69. Europäischen Wettbewerb 2022

Landrat Dr. Joachim Bläse und die Bürgermeister von Bopfingen und Lauchheim überreichen Bundespreis an Schülerin des Franziskus Gymnasiums

Unter dem Motto „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ fragte der 69. Europäische Wettbewerb nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an ihren Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Im Rahmen des Wettbewerbs hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich kreativ mit dieser Frage auseinanderzusetzen. Aus dem Ostalbkreis beteiligten sich 22 Schulen, von denen insgesamt 215 Schülerinnen und Schülern ein Preis zugesprochen wurde.

Sarah Glück aus der Klasse 7a des Franziskus Gymnasiums erhielt dabei einen von sieben Bundespreisen. Für Emily Bauer (7d) und Ida Leitner (7c) gab es jeweils einen Kreispreis.

Gemeinsam mit Kunstlehrerin Simone Kern nahmen die Schülerinnen die Preise im Rahmen eines Festakts in der Bopfinger Stauferhalle von Landrat Dr. Joachim Bläse, dem Bopfinger Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und der Bürgermeisterin von Lauchheim, Andrea Schnele, entgegen.