Franziskus Gymnasium > Schulleben > Aktuelles > Details 

Details zur Veranstaltung

27.11.2020

Wildpflanzenpark Mutlangen: Neuer Patenbaum an Fünftklässler übergeben

Im Rahmen eines kleinen Festakts haben die fünften Klassen des Franziskus Gymnasiums feierlich die Patenschaft für einen Apfelbaum auf der Mutlanger Heide angetreten.

Bereits zum zweiten Mal übernehmen sie im Zusammenhang mit dem Projekt Wildpflanzenpark eine solche Baumpatenschaft. Sie gilt für die gesamte Schulzeit der Schülerinnen und Schüler und wird nach dem Abitur an eine neue fünfte Jahrgangsstufe übergeben. Bedingt durch die Pandemiesituation fand die Feier nach Klassen getrennt statt und wurde von jeder Klasse gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern individuell gestaltet.

Zur Einstimmung erklangen Baumgedichte, ehe Harald Welzel, Elisabeth Bosch und Alexander Reichenauer vom Projekt Wildpflanzenpark die Kinder über Sorte, Schnitt und Pflege des Baumes informierten. Außerdem dekorierten die Fünftklässler den Baum mit selbst gebastelten Blättern, auf denen Wünsche für den Baum notiert waren. Zum Abschluss spazierten die Kinder über den Wildpflanzenpark, der neben einer Streuobstwiese inzwischen auch eine Wildblumenwiese, einen Wildkräutergarten, einen Bienenschaukasten und einen Gehölzlehrpfad enthält.

Die Biologielehrkräfte Monika Wagner und Dr. Christian Tremmel betonten den Wert dieses schulnahen Orts für eine unmittelbare Begegnung mit der Natur. Darüber hinaus verdeutlichten sie die pädagogische Sinnhaftigkeit eines Patenbaums für den jüngsten Jahrgang des Franziskus Gymnasiums: „Die Kinder lernen nachhaltig zu handeln, die Artenvielfalt zu schützen und Verantwortung zu übernehmen.“

Neben der Einbindung in den Biologieunterricht kann der Patenbaum auch als Ort der Begegnung, des Stillwerdens und als Symbol des „Wachsens und Größerwerdens“ dienen und damit in verschiedenen Unterrichtsfächern zu unterschiedlichen Themen eingebunden werden.

Das Projekt Wildpflanzenpark wird durch die Arbeit vieler engagierter Naturliebhaber und der Kinder aller Mutlanger Schulen und Kindergärten verwirklicht.