Franziskus Gymnasium > Projekte > Schulsozialprojekt 

Schulsozialprojekt

Gelebte Franziskanische Spiritualität äußert sich vor allem auch im Einsatz für Ärmere und Benachteiligte. Dieser Facette des Schulprofils fühlen wir uns als Schulgemeinschaft besonders verpflichtet.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 unterstützt das Franziskus Gymnasium daher nachhaltig – in Kooperation mit dem Kloster der Franziskanerinnen in Schwäbisch Gmünd und der Agnes-Philippine-Walter-Stiftung – ein Projekt der St. Martha Schwestern in Attapaddy (Provinz Kerala/Südindien), wo die Schwestern das Kinderheim St. Maria Gorethi Bhavan betreiben und Kranke aus den Slums medizinisch versorgen.

Das Schulsozialprojekt ist auf Nachhaltigkeit angelegt. Es schafft neben der gezielten und unmittelbaren finanziellen Hilfe auch Räume für Begegnung und persönlichen Austausch. So ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern neben der Erfahrung von im globalen Kontext gelebter Nächstenliebe auch einen Raum für interkulturelles Lernen.

Folgende Aktionen fanden bisher im Rahmen des Schulsozialprojekts statt:

20.12.2018

Kinderheim freut sich über Weihnachtsaktion des Schulsozialprojekts am Franziskus Gymnasium

Die persönliche Beziehung zu den Kindern des Kinderheims St. Maria Govethi Bhavan im südindischen Bundesstaat Kerala stand im Vordergrund bei der diesjährigen Weihnachtsaktion von…

Weiterlesen

13.12.2018

Stolze 34.000 Euro übergeben

Die fantastische Summe von 34.000 Euro konnte das Franziskus Gymnasium an Schwester Joyce vom Gmünder Kloster der Franziskanerinnen übergeben.

Weiterlesen

24.07.2018

Schulsozialprojekt startet mit „Franziskus läuft“

1. Spendenlauf beim Sommerfest des Franziskus-Gymnasiums zugunsten eines Kinderheims mit Klinik in Indien

Weiterlesen